Das Samenmaterial von Superbrown wird bei der Besamungsstation Alpenseme produziert.

Alpenseme übersiedelte 1998 von Rovereto nach Toss di Ton (Nonstal) wo jetzt die Stiere abgesamt werden.

Der Standort von Alpenseme ist aus sanitären Gründen sehr günstig gewählt, da sich der Betrieb inmitten eines großen Apfelanbaugebietes befindet. In der näheren Umgebung befinden sich keine viehwirtschaftsbetriebe mehr.

Alpenseme produziert nach der UNI-EN ISO 9001-2008 Zertifikat unter höchstem Qualitätsstandard.

Alpenseme produziert Rindersamen für das Consorzio Superbrown aber auch für die Rassen Grauvieh und Rendena. Im Besitz von Alpenseme sind auch einige Stiere der Fleischrasse Weißblaue Belgier.

ALPENSEMEProduktionsstandards des SamenmaterialsSTD01P Rev. 05 pag 1/1
Verpackung:PAILETTE zu 0,23 cc (mini) oder 0,50 cc (mittel)
Etikettierung:Rasse Stier, Name Stier, Ohrmarke Stier, Produktionszentrum, Erkennungsnummer, Produktionsdatum.
Frischsamen vor der Konservierung:Vorwärtsbewegung > 50%
Samenverdünner:BIOXCELL, OPTIDYL, TRILADYL
Qualitätsparameter:
MP >35%
NSPM > 6.000.000
Konservierungsart:in flüssigem Stickstoff